Bücher und Werke

Hebert hat eine große Anzahl von Büchern veröffentlicht, auf Französisch. Wir haben seine Werke, die für das Verständnis von Methode Naturelle relevant sind, hervorgehoben.

  • Links zu Übersetzungen ins Englische finden Sie hier. Auch zu Russischen Übersetzungen haben wir eine extra Seite. Für Italienisch suchen Sie bitte die Werke über Hebertismo von Cesare Bedoni und Diego Zarantonello, für Portugiesisch – die Werke von Inezil Penna Marinho (z. B. Sistemas e Métodos).
  • Wenn Sie ein gesuchtes Buch nicht finden konnten oder wenn Sie ein Buch kennen, das nicht auf der Liste steht, kontaktieren Sie uns bitte.
  • Auch wenn Sie ein Forscher sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir werden Ihnen eine Liste wissenschaftlicher Arbeiten und Zugang zu Dissertationen in verschiedenen Sprachen (Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch) zur Verfügung stellen.

Wichtiger Hinweis:

Die wichtigsten Werke sind das Handbuch für Trainer (1918) und das Tome I (1936). Sie  heben das WESEN von Methode Naturelle hervor – die Methodik der Leibeserziehung und die Rolle der Trainer. Das Ziel von Methode ist nicht, den Athleten Übungen vorzuschlagen, sondern den Trainern mit Werkzeug für eine vollständige Trainingseinheit auszustatten, damit sie ihre Schüler erziehen können – körperlich, emotional und moralisch. Auch die physische Seite von der Methode wird in den späteren Werken immer mehr zum intensiven, pausenlosen Fortbewegen im Raum.

Der bekannte „Physical Guide“ (1910), das auf einer Privatinitiative ins Englische übersetzt wurde, enthält nur die ersten Ideen von Hebert. Hier mag Methode Naturelle wie eine Liste von Übungen oder eine Art Gymnastik erscheinen, die damals, als Hebert mit der Entwicklung seiner Methode begann, populär waren. Er hat sich darauf stützen müssen, um eine Brücke zu seiner Lehre zu schaffen.

Werke von Hébert

(1907) L’Éducation physique raisonnée (Die vernünftige Leibeserziehung)

(1910) Guide pratique d’éducation physique (Die praktische Anleitung zur Leibeserziehung).

  • Dieses Handbuch ist die erste allgemeine Einführung in die Methode. Erst später, 1912, nannte Hebert seinen Ansatz zum ersten Mal „methode naturelle“. Der erste Teil des Buches ist den vorbereitenden Übungen gewidmet. In späteren Werken erweiterte Hebert seine Methode theoretisch und praktisch. Er schrieb auch über jede Bewegungsdisziplin ein eigenes Buch.

Originaltext, 2 Ausgabe, frei zugänglich als pdf von Harvard College Library

Übersetzungen ins Englische:

    • Gekürzt, frei zugänglich als PDF.  (bitte rechts klicken und speichern)
    • Volltext auf Amazon Teil 1 (Methode), Teil 2, Teil 3, Teil 4 (Scwimmen), Teil 5 (Verteidigung).

(1911) Le Code de la force. La Force physique, ses éléments constitutifs et sa mesure pratique


(1912) L’éducation physique ou l’entraînement complet par la méthode naturelle (Die Leibeserziehung oder das vollständige Training durch die natürliche Methode)

  • Dieses Buch befasst sich weiter mit der Methode und den Trainingsplänen. Hier stellt Hebert sein bekannte Tabelle zur Kontrolle der Ergebnissen vor.

2. Ausgabe auf Französich frei zugänglich als PDF in Stanford Library

(1913)  La Culture Virile et les Devoirs Physiques de L’Officier Combattant

(1914) Ma Leçon-type de natation

 

 

 

 

 

 

  • Das erste eigentstädige Buch über das Schwimmen.

(1915) Ma Leçon-type d’entraînement complet et utilitaire

(1918) Guide abrégé du moniteur et de la monitrice.

 

 

 

 

 

 

Eines der beiden essenziellen Bücher über die Doktrin der Methode Naturelle. Das Handbuch richtet sich an die Trainer und hebt die Bedeutung der MN als Methodik des Bewegungsunterrichts hervor. Es vermittelt den Trainern die Philosophie der Methode und die Regeln für die Gestaltung und Durchführung einer Trainingseinheit. Er erklärt das „Wie“ und das „Warum“, z.B. ob Techniken während der Unterrichtsstunde korrigiert werden sollen oder welche Art von Trainingsstunde bei Schülern Flexibilität und Mut erzieht.

(1919) L’Éducation physique féminine. Muscle et Beauté plastique (Körpererzihung der Frauen. Muskeln und plastische weibliche Schönheit).

  • Hebert war bekannt dafür, einer der Pioniere gewesen zu sein, die der Leibeserziehung von Frauen Aufmerksamkeit schenkten. In diesem Buch legte er „die Konzepte von Gesundheit, Schönheit und Kraft fest, die auf die Emanzipation der Frau durch Natürliche Methode ausgerichtet sind

Übersetzungen ins Englische:

  • Volltext auf Amazon
  • Wissenschaftlicher Artikel über das Buch und seine Wirkung in Brazil (open source).

(1925) Le Sport contre l’Éducation physique

 

 

 

 

 

 

  • Das Buch hebt die Vorteile der generalisierten Körpererziehung hervor und vergleicht sie mit den solchen Nachteilen des olympischen Sports wie Wettkampf, Spezialisierung, Risiko, Verletzungen usw.

Héberts technologische Werke

(alle vom Verlag Librairie Vuibert, Paris)

In der folgenden Buchreihe fasst Hebert die Ergebnisse seiner langjährigen empirischen Forschung und praktischer Erfahrungen zusammen. Das monumentale Werk beginnt mit Tome I, welches der Methode selbst gewidmet ist. Die folgenden Bände decken jede von den zehn Bewegungsfamilien ab.

  • (1936) L’éducation physique virile et morale par la méthode naturelle. Tome I. Exposé doctrinal et Principes directeurs de travail, nombreuses illustrations (Die mannhafte und moralische Leibeserziehung durch die natürliche Methode. Band I. Lehrdoktrin und Leitprinzipien der Arbeit, zahlreiche Illustrationen)
  • (1942) L’éducation physique virile et morale par la méthode naturelle. Tome II. Technique des Exercices. Technologie. Marche. Course. Saut. (Band II. Gehen, Laufen Springen)
  • (1943) L’éducation physique virile et morale par la méthode naturelle. Tome III. Technique des exercices. Fascicule 1. Quadrupédie., (Band III. Heft 1. Quadrupedie)
  • (1943) L’éducation physique virile et morale par la méthode naturelle. Tome III. Technique des exercices. Fascicule 2. Grimper. (Band III. Heft 2. Klettern)
  • (1946) L’éducation physique virile et morale par la méthode naturelle. Tome III. Technique des exercices. Fascicule 3. Equilibrisme. (Band III. Heft 3. Balancieren)
  • (1947) L’éducation physique virile et morale par la méthode naturelle. Tome IV. Technique des exercices. Fascicule 1. Lever. (Band IV. Heft 1. Heben)
  • (1950) L’éducation physique virile et morale par la méthode naturelle. Tome IV. Technique des exercices. Fascicule 2. Lancer. (Band IV. Heft 2. Werfen)
  • (1955) L’éducation physique virile et morale par la méthode naturelle. Tome IV. Technique des exercices. Fascicule 3. Défense. (Band IV. Heft 3. Verteidigung)
  • (1957) L’éducation physique virile et morale par la méthode naturelle. Tome V. Technique des exercices. Natation. (Band V. Schwimmen)

 

 

Moderne Werke über Hébert und seine Lehre